BVT: Chef der Spionageabteilung entlassen

Mai 25, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Einer der Beschuldigten in der Affäre um das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) soll am Donnerstag vom Innenministerium entlassen worden sein. Die Entlassung des Chefs der Spionageaabwehrabteilung soll aber nichts mit der BVT-Affäre zu tun haben. Dem Mann wird vorgeworfen, als geheim klassifizierte Akten zu Hause aufbewahrt zu haben.