Britischer Geheimdienst auf neuer Mission: 600 weibliche Teenager werden zu Cyber-Waffen

Jan 21, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Zwischen zwölf und 13 Jahre sind die 600 Mädchen alt, die vom britischen Geheimdienst trainiert werden. Die Zahl der Frauen soll sich durch das Programm erhöhen. Die Drahtzieher der Angriffe wähnt London in Nordkorea, im Iran und in Russland.