Brasilien: Bolsonaros befremdlicher Einflüsterer

Jan 11, 2020 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Den Kampf gegen das, was er für Brasiliens Hauptproblem hält, die „linke Dominanz“ der Medien und Universitäten des Landes, führt Olavo de Carvalho schon lange. Mittlerweile haben die verschwörungsideologischen Positionen des 72-Jährigen Einzug in die Politik gehalten – sie spiegeln sich in dem Gebaren des seit einem Jahr im Amt befindlichen Staatspräsidenten Jair Bolsonaro wider.