Belgierin als erste Frau an der Spitze von Europol

Mrz 9, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Die EU-Innenminister haben die Belgierin Catherine De Bolle zur neuen Exekutiv-Direktorin der EU-Polizeiagentur Europol ernannt. Sie folgt dem Briten Robert Wainwright, der den Posten seit 2009 innehat und dessen Mandat am 1. Mai ausläuft. Mit der Belgierin ist erstmals eine Frau an der Spitze der Behörde.