Aus Mazedonien wird die „Republik Nord-Mazedonien“

Mai 31, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

27 Jahre nach dem Zerfall Jugoslawiens scheint der mazedonisch-griechische Namensstreit nun endlich vor einer Lösung zu stehen. Die „Frühere Jugoslawische Teilrepublik Mazedonien“ (FYROM), wie die Republik Mazedonien offiziell noch immer genannt wird, wird bald den Namen „Republik Nord-Mazedonien“ tragen. Bevor es so weit ist, müssen allerdings noch einige politische Hindernisse aus dem Weg geräumt werden, denn in beiden Staaten werden heftige Protesten erwartet. Derzeit ist noch nichts offiziell vereinbart, wie der mazedonische Ministerpräsident Zoran Zaev am Mittwoch betonte.