Andalusien-Wahl: Erfolg für Rechtsaußen, Fiasko für Sozialisten

Dez 3, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Die spanische Rechtsaußenpartei Vox ist bei der Regionalwahl in Andalusien erstmals ins Parlament eingezogen. Die Partei holte bei dem Urnengang am Sonntag laut ersten Ergebnissen zwölf der 109 Sitze und damit weit mehr als in Umfragen vorausgesagt. Für die Sozialistischen Arbeiterpartei Spaniens (PSOE) wurde die Wahl zum Debakel.