12.500 Stellen fallen weg: Nissan kappt nach Gewinneinbruch jeden elften Arbeitsplatz

Jul 25, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Yokohama (dpa) – Nach einem heftigen Gewinneinbruch streicht der japanische Renault-Partner Nissan etwa jeden elften Arbeitsplatz. Zum Endes des Geschäftsjahres 2022/23 (31. März) sollen die globalen Produktionskapazitäten um 10 Prozent gestutzt werden.