Psychologie: Warum wir das Unwichtige zuerst machen

Dez 22, 2018 | Mensch & Gesundheit | 0 Kommentare

Es soll Menschen geben, die das nicht betrifft – aber für alle, die sich immer wieder selbst dabei ertappen, dass sie Wichtiges aufschieben und stattdessen lieber Unwichtiges zuerst machen, könnten die Ergebnisse einer Studie etwas Trost bieten. Und der Sozialpsychologe Arnd Florack von der Universität Wien erklärt, warum das eigentlich auch gut so ist.