Katalanischer Regierungschef Puigdemont lässt Reise nach Madrid platzen

Okt 26, 2017 | Mensch & Gesundheit, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Der Chef der katalanischen Regionalregierung, Carles Puigdemont, hat eine geplante Erklärung im spanischen Senat zu den Unabhängigkeitsbestrebungen seiner Region kurzfristig abgesagt. Das teilte die Regionalregierung in Barcelona am Mittwoch mit. Er sollte sich dort auch zu den von Madrid geplanten Maßnahmen gegen die katalanische Regionalregierung äußern.